Menue
Thailand sehen und erleben

Anreise-Informationen Thailand

Video zeigen   ---  Thailand-Karte anzeigen

Wechselkurs   ---  Flug finden  ---   Kalender

buchen mit agoda*    ---   buchen mit booking.com*


Flüge

Nach Thailand / Bangkok fliegen einige Fluggesellschaften, die Auswahl ist recht groß. Direkt fliegen Thai-Airways und Lufthansa von Frankfurt oder München aus. Auch Eurowings fliegt Thailand direkt von z.B. Hamburg, Leipzig, Dresden, Köln/Bonn und Berlin aus an, allerdings nicht nach Bangkok, sondern nach Phuket. Auch Swiss (von Zürich), Austrian (von Wien) oder KLM (von Amsterdam) fliegen direkt nach Bangkok.

Thai Airways bietet in der Zwischensaison von Mitte April bis Ende Juni meistens sehr günstige Tarife an.

Ideen für individuelle Thailand Reisen Anzeige

Interessante Stop-over Angebote in der arabischen Welt können mit Gulf Air (Bahrein), Emirates (Dubai), Quatar Airways oder Ethiad Airways (Abu Dhabi) gebucht werden. Manchmal findet man gute Stop-over-Flüge auch mit AirIndia oder Vietnam Airlines.

Die internationalen Flughäfen

Die internationalen Flughäfen von Bangkok - Suvarnabhumi und Don Mueang - liegen einige Kilometer östlich bzw. nördlich der Innenstadt. Mit Taxi oder Bahn ist man relativ schnell am Ziel in Bangkok. Wer nicht allzu viel Gepäck dabei hat, dem ist der Airport-Link zu empfehlen. Für nur 45 Baht fährt man bis ins Herz der Stadt und kann dort in Taxis oder die BTS-Skytrain umsteigen.

Für Don Mueang ist eine solche Option bislang noch im Bau, wird aber in absehbarer Zeit ebenfalls zur Verfügung stehen.

Als Anreisender kann man neben Bangkok auch nach Phuket fliegen. Der Flufghafen dort liegt im Norden der Insel. Von dort kommt man mit Taxi, Touristenbus oder Minibus an andere Orte auf der Insel bzw. nach Khao Lak.

Touren, Ausflüge und Aktivitäten in Thailand online buchen Anzeige

Einreise und Visum

Thailand stellt verschiedene Visaarten aus. Jeder Kurzurlauber benötigt man kein Visum, sondern erhält eine kostenlose Aufenthaltsgenehmigung für 30 Tage bei Ankunft. Diese kann durch Aus- und Wiedereinreise verlängert werden. Für Österreicher und Schweizer gilt: Erfolgt die Wiedereinreise auf dem Landweg, ist nur noch eine 15-tägige Verlängerung möglich, auf dem Luftwege sind es weitere 30 Tage.

Kostenpflichtig sind ein 90-Tage-Visum und ein 4x90-Tage-Visum (neue Regelung seit 2015 !), das vor Anreise durch die Thailändische Botschaft in Berlin oder deren Generalkonsulat in Frankfurt ausgestellt wird. Ein sogenanntes Non-Immigration-Visum erhalten Deutsche für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen oder bis zu einem Jahr, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Einreisender ist älter als 50 Jahre und hat ausreichend nachgewiesene Barmittel, so dass er/sie nicht arbeiten muss
  • Einreisender ist mit einer Thailänderin verheiratet

Das Non-Immigrant-Visum kann/sollte als Multiple-Reentry-Visum (mehrfache Ein- und Ausreisemöglichkeit) ausgestellt werden. Als Non-Immigrant muss das Land alle 90 Tage verlassen werden. Siehe weitere Infos unter www.Thaiberater.de.

Gesundheitsschutz

Grundsätzlich ist Thailand als tropisches Land Malaria-Risiko-Gebiet. Jedes Jahr werden Malaria-Infektionen in Thailand bekannt. Diese stammen zumeist aus den abgelegenen Regionen des Nordens oder Ostens des Landes. Touristische Hochburgen wie Koh Samui, Phuket, Hua Hin oder Chiang Mai sind weitestgehend malariafrei. Ein erhöhtes Risiko besteht während der Regenzeit von Mai bis November, da es dann sehr feucht und nass ist, und Moskitos sich rasant vermehren. Mückenschutz in Form von ausreichender Kleidung und Sprays sollten für Reisende in normale Reisegebiete ausreichen. Weitergehende Informationen unter fit-for-travel.de.

Weiterreise

Wer nach Bangkok fliegt, wird vermutlich noch andere Reiseziele ansteuern. Weiterreisen kann man preisgünstig per Flugzeug oder noch billiger mit Bus und Bahn. Zwischen den Flughäfen Suvarnabhumi und Don Mueang besteht ein kostenloser Shuttlebus-Verkehr. Die Fahrzeit beträgt etwa 60 Minuten, und die Busse fahren tagsüber regelmäßig. Von Don Mueang aus starten die Low-Cost-Airlines wie Airasia, Nokair oder LionairThai.

Wer nicht fliegen will, kann mit der Bahn und Überlandbussen von den drei Bngkoker Busterminals in alle Orte Thailands gelangen. Klimatisierte Busse fahren mehrmals täglich und auch nachts.

Detailinformationen zu Bangkok im Stadtreiseführer =>

Reisen mit Expedia Anzeige

Weitere Infos:

  • Zeitzone: MEZ plus 6 Stdn
  • Mobil telefonieren: überall möglich
  • Strom und Stecker: US- und Eurostecker möglich
  • Wifi: fast überall vorhanden
  • Visum: kein Visum bis 30 Tage Aufenthalt notwendig
  • Impfungen: keine vorgeschrieben
  • ATM und Geldwechsel: ATM Maschinen kann man an allen Touristenzielen, außer auf den kleineren Inseln finden
  • Medizinische Versorgung: gut bis sehr gut in den größeren Städten, auf dem Land mäßig
  • Hauptreligion: Buddhismus

ein paar Worte thailändisch

die schönsten tropischen Inseln


Vietnam

Malaysia

Myanmar

tropical-travel online Reiseführer

Anzeige: Thailand Unterkunft mit agoda* buchen =>
tropical-travel
informieren Sie sich auch auf meinen anderen tropischen online Reiseführern